Runder Tisch Nachhaltiges Bauen

Mit dem am 12. Dezember 2001 gegründeten Runden Tisch ist ein Gremium zur Unterstützung des Bundesbauministeriums für Regelungen des Nachhaltigen Bauens des Bundes eingerichtet worden.

Seine Mitglieder setzen sich aus Vertreter von Verbänden der Bauwirtschaft, der Industrie (der am Bau beteiligten Partnern), sowie aus Vertreter der wesentlichen Bauverwaltungen und der Wissenschaft zusammen.

Sie haben die Möglichkeit, ihre Erwartungen und Zielvorstellungen vom Nachhaltigen Bauen in den Runden Tisch einzubringen.

Zudem hat der Runde Tisch Arbeitsgruppen mit der Bearbeitung von unterschiedlichen Schwerpunktthemen eingerichtet, deren Arbeitsergebnisse in den kontinuierlich stattfindenden Sitzungen besprochen und neue Aufgabenziele gesteckt werden. Alle dabei gewonnenen Kenntnisse fließen in die Überarbeitung des bestehenden Leitfadens Nachhaltiges Bauen und in das nationale Zertifizierungssystem ein.



Themen der Sitzungen des Runden Tisches Nachhaltiges Bauen:

 

27. Sitzung (14. Dezember 2017)

 

 

26. Sitzung (30. Mai 2017)

 

25. Sitzung (24. Mai 2016)

 

24. Sitzung (03. November 2015)

 

23. Sitzung (04. Dezember 2014)

 

22. Sitzung (29. April 2014)

 

21. Sitzung (19. November 2013)

 

20. Sitzung (18. Juni 2013)

 

19. Sitzung (15. November 2012)

 

 


18. Sitzung (23. Mai 2012)

 

 


17. Sitzung (12. Dezember 2011)

 

 

 


16. Sitzung (9. Mai 2011)

 

 

 


15. Sitzung (14. Dezember 2010)

 

 

 


14. Sitzung (13. April 2010)

 

 

13. Sitzung (23. Oktober 2009)

 

 

12. Sitzung (12. Mai 2009)

 

 

11. Sitzung (26. August 2008)


10. Sitzung (12. Juni 2008)

 

9. Sitzung (13. März 2008)

 

8. Sitzung (9. November 2007)

 

7. Sitzung (15. März 2007)

 

6. Sitzung (18. Mai 2006)

 

5. Sitzung (21. Juni 2005)

 

4. Sitzung (17. Dezember 2004)

 

3. Sitzung (24. Juni 2004)

 

2. Sitzung (20. November 2003)

 

1. Sitzung (24. Mai 2002)


 (c) Informationsportal Nachhaltiges Bauen des BMUB www.nachhaltigesbauen.de